Es ist kaum zu glauben: 10 Jahre sind wir nun schon mit unserem Coworking-Space am Carl-Zeiss-Platz 3. Damals mussten wir das Konzept jeden erklären – heute gibt es weltweite Coworking-Ketten. Was jeden Space allerdings einzigartig macht, sind die Menschen, die hier arbeiten und sich vernetzen. Das heißt, wir konnten diese rasant schnell vergangenen zehn Jahre nur MIT EUCH bewerkstelligen. Ihr haucht unserem Space Leben ein! Und zwar ein recht vielfältiges, perspektivreiches!

DAFÜR DANKEN WIR EUCH!!

In den nachfolgenden Galerien versuchen wir eine kleine Zeitreise mit euch zu machen. Die, die uns schon zehn Jahre begleiten, werden sich an vieles erinnern – wir waren selbst erstaunt, was für tollen Events, KünstlerInnen und einiges mehr wir Raum bieten konnten.

Die Idee einen Coworking Space aufzumachen, kam damals aus unserem Unternehmerinnen-Netzwerk SOBAEXA. Auch heute noch haben wir die Netzwerktreffen für Unternehmerinnen und Gründerinnen, weil Frauen einfach anders Unternehmen aufbauen und führen. Da hat sich über das letzte Jahrzehnt nicht viel geändert. Als neues Format kamen dann schon recht früh die Frühstücke hinzu, die vor allem dazu dienen, dass sich alle in unserem Haus bekannt machen, Perspektiven genauso austauschen wie Visitenkarten, Ideen oder Veranstaltungstermine. Und dann gibt es natürlich die ganzen Events, die durch uns oder bei uns organisiert wurden:

Unsere Räume bekommen regelmäßig ein neues Flair durch die KünstlerInnen, die unsere zwei Etagen mit ihrer Kunst verzaubern:

Endlich treffen wir uns in Präsenz wieder!! Wir nehmen unser wunderbares Netzwerkformat des Coworking-Frühstücks wieder auf und reden in entspannter Atmosphäre über uns, über unsere Projekte, Produkte, Dienstleistungen sowie Ideen.

Meldet Euch an! Bringt was Leckeres zu Essen oder Trinken mit! Vergesst nicht Euer Werbematerial (Visitenkarten, Flyer etc.)!

Wir freuen uns auf Euch!


Ägyptischer Tanz hat eine lange Tradition und ist einer der Ursprünge für den im westlichen Kulturkreis besser bekannten „Orientalischen Tanz“. Als wahrscheinlich ältester aller Frauentänze ist er ein entspannter und freudvoller Weg zu mehr Wohlbefinden sowie Ausdruck weiblicher Kraft und Würde.
Dem Tanzen gehen sanfte Körperübungen zur Dehnung und Kräftigung voraus, die sowohl auf Beweglichkeit und Durchlässigkeit einerseits als auch auf Stärkung von Bauch, Rücken und Beckenboden und den Aufbau einer guten Haltung andererseits zielen.
Zentrale Elemente sind zu Beginn das Erarbeiten der beweglichen Wirbelsäule, die Erfahrung einiger Grundprinzipien (wie Erdigkeit, Zentriertheit und Integration der Bewegungen) sowie das Erlernen erster Grundfiguren des Ägyptischen Tanzes und deren Verbindung.
Freude und Genuss an Bewegung sowie Spaß am Miteinander-Tanzen zu vermitteln ist mir ein großes Anliegen! In der Geborgenheit einer Frauengruppe konkurrenzlos miteinander zu tanzen, stärkt und verbindet. Gleichzeitig kann sich jede Frau – unabhängig von Figur, Alter und Tanzerfahrung – in ihrer Einzigartigkeit erleben und ihren ureigenen (Tanz)Ausdruck entwickeln.
 
Bitte mitbringen: Getränk, bequeme Kleidung, Decke oder Matte und falls vorhanden einen langen, weiten Rock und ein Tuch für die Hüften.

Aufstellungs-Abende mit Kathrin Rosemann

Termine: 18.03.2022, 01.04.2022, 22.04.2022, 13.05.2022, 03.06.2022,17.06.2022, 01.07.2022, 15.07.2022

Zeit:      18.00 – 21.00 Uhr

Anmeldungen unter: info@energiearbeit-praxis.de

BESCHREIBUNG: IoPT – Selbstbegegnung mit der Anliegenmethode

Aufstellungen nach Franz Ruppert

 IoPT ist eine „Reparatur“methode zur Heilung von Traumafolgen und vor allem auch eine Methode zur Entwicklung von Bewusstsein über mich, mein Leben, meine Entwicklung.

Im Spiegel der Selbstbegegnung mit deinem Anliegen kannst du erkennen, wie es gerade „in dir aussieht“. Dies ist durch die von dir ausgewählten Resonanzgeber/innen möglich, da sie dir dein Inneres aufzeigen und du dich quasi von innen heraus anschaust und mit dir sprechen kannst. So kannst du dich selbst besser verstehen und bisher Unverstandenes/Unerkanntes klar betrachten

Die Selbstbegegnung mit deinem Anliegen stärkt die Seele, dein ICH, wodurch wir Menschen entspannter und realistischer mit den Bedingungen im Leben umgehen können. Die Lebensqualität verbessert sich und wir schreiten stabil und selbstbestimmt auf unserem Lebensweg voran.

Die Identitätsorientierte Psychotraumatherapie (IoPT) bezeichnet ein psychotherapeutisches Interventionsverfahren des Psychotraumatologen Franz Ruppert. Laut Ruppert steht in dessen Fokus die Identitätsentwicklung des Menschen im Kontext seiner frühen Bindungsbeziehungen. Rupperts zugrundeliegende Theorie betrachtet psychische Störungen (sowie daraus resultierende körperliche Erkrankungen) als Folge unterschiedlicher Formen früher Traumatisierungen der menschlichen Psyche.

Mehr dazu unter: www.kathrin-rosemann.de

Unsere Coworking Zeiten für Euch:

03.05. / 05.05. / 10.05. / 11.05. / 17.05. / 18.05. / 19.05. / 24.05. / 25.05. / 27.05. / 30.05. / 03.06.

Bitte beachte: die Plätze sind beschränkt! Der Preis für die Tageskarte beträgt 25 Euro pro Person.

Rufe uns zur Buchung an (03641-2699123) oder schreibe eine Email an info@sobaexa-coworking.de.

die betonschmiede – handgefertigter Betonschmuck

Auf der Suche nach außergewöhnlichen und individuellen Schmuckstücken – als Geschenk oder einfach für sich selbst? Bei der Betonschmiede sind Sie genau richtig!

die betonschmiede ist eine kleine regionale Manufaktur für handgefertigten filigranen Betonschmuck. Das Besondere an Betonschmuck ist sein zeitloses und individuelles Design. Materialspezifische Unterschiede in Farbe oder Oberfläche sind normal und sogar erwünscht. Deshalb ist jedes Schmuckstück etwas Besonderes und das Tüpfelchen auf dem „i“ einer jeden Garderobe.

Für unseren Betonschmuck verwenden wir qualitativ hochwertige und hautfreundliche Materialien, um eine optimale Verträglichkeit bieten zu können. Wir arbeiten ausschließlich mit hochfesten Beton, der auf einer eigenen Rezeptur basiert und leicht – aber trotzdem stabil ist. Dabei veredeln wir unsere Betonschmucksteine mit Swarovski-Kristallen, Kupfer, Blattgold- oder Silberelementen.    

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Einige unserer Schmuckstücke sind direkt hier im Sobaexa-Coworking erhältlich. Eine weitere Auswahl an Betonschmuck gibt es unter die betonschmiede auf Facebook und Instagram. Anfragen/ Rückfragen gern auch unter den angegebenen Kontaktdaten:

die betonschmiede

Alexandra Göpel

Mobil:  0151/14793744

Mail: a.goepel@beton-schmiede.de

die betonschmiede auf Facebook

die_betonschmiede auf Instagram

 

Sie suchen in Jena einen Besprechungsraum für Ihre Geschäftstermine? Sie suchen im Stadtzentrum einen Seminarraum für Ihre Weiterbildungsangebote, Seminare oder Kurse?

Sie sind Gründer und auf der Suche nach einer preisgünstigen Variante in einem professionellen Umfeld Ihre Kunden oder Klienten zu empfangen? Sie sind Unternehmer und wollen raus aus Ihrem Home-Office? Sie sind eine Firma und suchen nach weiteren Räumen?

Finden Sie SOBAEXA-Coworking mitten in der Innenstadt Jenas (gegenüber des Volkshauses bzw. neben dem Hotel Esplanade). Wir bieten flexibel Raum für Ihre Bedürfnisse:

  • einen Besprechungsraum für den Empfang von Geschäftskunden, Coaching, Supervisionen, Kleingruppenseminare, Geschäftspräsentationen
  • einen Seminarraum für Tagesveranstaltungen, Kurse, Weiterbildungsveranstaltungen, Seminare oder größere Supervisionsgruppen stunden- oder tageweise
  • Büros und Praxen – einzeln oder lieber zusammen mit anderen UnternehmerInnen verschiedener Branchen.

Schreiben Sie uns eine Email an info@sobaexa-coworking.de oder rufen Sie uns an unter der 03641-2699123.

Wir beraten Sie gern!